Kuschelregeln

Um einen geschützten und sicheren Rahmen zu schaffen, in dem sich jeder wohlfühlen kann, gibt es die Kuschelregeln:

Achte auf Dich!

Sei achtsam mit Dir selbst und gehe respektvoll mit Dir und den anderen um.

 

Übernimm die Verantwortung, dass es Dir gut geht. Achte auf Deine Grenzen. Und erlaube Dir jederzeit etwas zu ändern.

 

Wenn Du ein "Ja" spürst, dann sage "Ja"; wenn Du ein "Nein" spürst, dann sage ein "Nein"; wenn Du ein "Vielleicht" spürst, dann sage lieber ein "Nein". Erlaube Dir, dass Du Deine Meinung auch ändern kannst.

 

Wenn Du Fragen hast oder Hilfe brauchst, kannst Du Dich auch jederzeit gerne an einen der Kuscheltrainer wenden!

Es geht um Kuschelenergie

Diese Zeit bietet Raum für entspannende und nährende Kuschelenergie.

 

Dies ist also kein Rahmen für erotische Energie, also: Kein Sex. Kein Küssen. Keine intimen Berührungen. Und die Kleidung behalten wir alle an.